SilvesterNicht mit 33 sondern mit 22 Freunden verabschiedeten wir das alte Jahr vom 30. bis zum 2. Januar im Hotel Tannenboden auf den Flumserbergen. Mit Schneeketten-Pflicht trafen die ersten am Freitagmittag in Tannenboden ein. Der starke Schneefall hielt uns jedoch nicht vom Skifahren auf dem Maschgenkamm ab. Das einfache Hotel überraschte uns mit einer hervorragenden Küche. Das tolle Essen bot die nötige Grundlage für eine ausgiebige Silversterfeier die sich über 3 Tage hinzog. Dafür gab es die hoteleigene Slalom-Bar, die unseren Ansprüchen jedoch nicht gerecht wurde.

Die Musik der beiden DJs und der Alleinunterhalterin 'Mirelle' traf nicht ganz unseren Geschmack (Conny: 'Schabrackenschieben'). So wurde das Dreibettzimmer Nr. 33 von Ralf, Jens und Michael kurzerhand in die 'Bar 33' umfunktioniert. Die Bar bot alles, was man sich für eine zünftige Silvesterparty wünscht: einen Schneekühlschrank vor dem Fenster für den Schampus, einen Wasserkocher für den Glühwein und eine mobile Soundanlage für heisse Rhythmen. Möchte man mit 22 Leuten in einem Dreier-Zimmer tanzen, so sind die beengten Verhältnisse der Stimmung zuträglich und das Zimmermädchen weiss am nächsten Morgen wofür es bezahlt wird. Um es kurz zu machen, wir hatten selten so viel Spass an einer Silvesterparty. Am 30. Dezember wurde uns um 3 Uhr die Sicherung rausgedreht und am 31. durften wir bis 5 Uhr morgens feiern bevor der Strom abgestellt wurde.

Vor der eigentlichen Silversterfeier kamen wir in den Genuss eines perfekten 5-Gang Silvester-Menüs. Nach dem heftigen Schneefall an den ersten zwei Tagen kam am Neujahrsnachmittag die Sonne raus und bescherte uns einen schönen Skitag. Eigentlich wollten wir unsere Party auch am Neujahrsabend weiterführen, was jedoch durch die Schlafblockade eines Bewohners der Bar 33 vereitelt wurde. So zogen wir uns ins Fumoir des Hotels zurück um über Gott und die Welt zu diskutieren. Am 2. Januar war das Wetter wieder schlechter, so dass wir uns für den Abbruch der Partytage entschlossen und den Heimweg antraten.

Im Rückblick war das eine der besten Silvesterfeiern der letzten Jahre, die wir im Dezember 2012 toppen werden.

Die wenigen Bilder die nach der Zensur noch übrig blieben
(die unzensierten Bilder sind auf Nachfrage und Ausweiskontrolle erhältlich)

Darsteller in alphabethischer Reihenfolge:

  • Adelaide
  • Andrea
  • Cornelia
  • Daniela
  • Henning
  • Holger
  • Jacqueline
  • Jens
  • Joanna
  • Lidia
  • Lotty
  • Marina
  • Martin
  • Martina
  • Michael
  • Monika
  • Nadine
  • Peter
  • Ralf B.
  • Ralf H.
  • Robert
  • Susanna
  • Thomas

Kommentare sind willkommen.