SchneeschuhtourAm 24. März brachen wir in aller Frühe auf, um von Alt-Sankt-Johann im Toggenburg den Aufstieg zur Churfirsten-Lücke zwischen Frümsel und Brisi anzugehen. Mit der Seilbahn fuhren wir hinauf zur Sellamatt um dort in die Schneeschuhe zu steigen. Dann ging es zu acht, unter der fachkundigen Führung von Norbi, durch den tiefen Schnee in ruhigen Wäldern unterhalb der sieben Churfirsten. Wir traversierten unterhalb des Brisi bis zum Fuss der Frümsellücke und begannen dort den gemächlichen Aufstieg. Nach dreistündiger Wanderung erreichten wir gegen 13 Uhr die Lücke von wo aus wir unser Z'mittag und die Aussicht auf den Walensee genossen. Der Morgen hatte uns mit viel Sonne verwöhnt, während der Mittagspause erlaubte sich eine kleine Wolke ihre Schneefracht über uns auszulassen aber am Nachmittag war es wieder schön. Der Abstieg verlief fröhlich wobei sich Hennig und Martin ein kleines Wettrennen lieferten. Die Schneequalität erlaubte keine grossen Rutschpartien, reichte Ralf jedoch aus um sich das Fussgelenk leicht zu lädieren. Die schöne Tour fand ihren Ausklang bei frischem Bier auf der Sellamatt-Hütte.

Die Bilder (von Martina und Markus)