Jeder Mensch mit einer neuen Idee ist ein Spinner, bis die Idee Erfolg hat. 

HintergrundbilderJeden Tag ein neues Hintergrundbild

Die Auswahl an mitgelieferten Hintergrundbildern für den heimischen Desktop ist beschränkt. Über kurz oder lang hat man sich daran satt gesehen. Warum also nicht jeden Tag ein neues schönes Wallpaper aus dem Internet laden. Zu diesem Zweck habe ich ein sehr kleines Programm geschrieben, dass beim Starten des PCs von der Seite www.bing.com das Hintergrundbild holt und als Wallpaper zur Verfügung stellt.

Nach dem Break steht wie es geht.

Weiterlesen ...

Das war die Ubucon 12
Ubucon 2012Am letzten Samstag war es soweit, die erste Schweizer Ubucon mit anschliessender Releaseparty fand in Winterthur statt. An die 30 Ubuntu Interessierte fanden den Weg ins ZLI um das Neuste über Ubuntu 12.04 'Precise Pangolin' zu hören. Von 14 bis 19 Uhr gab es Vorträge zu den Themen:

  • Was ist neu in Ubuntu 12.04 (Ralf und Marcus)
  • Linux für Ein- und Umsteiger (Arthur)
  • Play-on-Linux (Michel)
  • Bild Verarbeitung (Ralf)
  • Gnome 3 (Marcus)

Anschliessend ging es weiter in den 'Talgarten' zu frischen Salaten und heissen Würsten. Dank des warmen Wetters konnten wir den Abend mit Fachsimpeln und dem legendären Ubuntini-Cocktail ausklingen lassen.

Die Bilder zur Ubucon und der Release-Party

Herzlichen Dank an alle Organisatoren, Helfer und Besucher. Bis zum nächsten Jahr.

Weiterlesen ...

NotaWas wollte ich morgen erledigen? Wie verkleinert man hundert Bilder in einem Rutsch? Wie backe ich Donauwellen? Jeden Tag fallen kleine Informationsschnipsel an, die es sich aufzuheben lohnt. Hat man eine zentrale Stelle für diese Notizen, findet man schnell Antworten zu den Fragen die immer wiederkehren.

2008 habe ich das Programm 'Unitree' geschrieben und bis 2011 weiterentwickelt. Damit konnte man die tägliche Informationsflut bewältigen und sogar ganze Projekte abwickeln. Leider stellte die Migration von GTK2 auf GTK3 für mich eine unüberwindbare Hürde dar die dazu führte, dass ich das Programm komplett neu geschrieben habe. Dabei entstand Anfang 2012 das Programm 'Nota'.

Weiterlesen ...

PaketEiner der grossen Vorteile von Linux Distributionen sind die verwalteten Repositories für die Bereitstellung und Aktualisierung von Softwarepaketen. Neben den offiziellen Paketquellen wie 'main, universe, restricted, multiverse', gibt es die 'Persönlichen Paket Archive' (PPA), mit denen Entwickler eigene Software an die Community verteilen können.

Leider ist der Weg dorthin - gerade für Anfänger - dornig und mit Fehlschlägen gespickt. Dies liegt nicht an fehlender Dokumentation oder Hilfsbereitschaft in den Foren; im Gegenteil, die Informationen zum Paketbau und PPA-Befüllen sind so vielfältig, dass man vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr sieht. Dieser Artikel gibt eine einfache Anleitung zum Erstellen und Publizieren eines Softwarepakets über ein PPA.

Weiterlesen ...

Popper LogoWer seinen Computer startet möchte wissen, ob neue Emails eingetroffen sind. Auch während der PC läuft ist ein dezenter Hinweis auf neue Nachrichten hilfreich. Zu diesem Zweck kann man des öfteren im Internet beim Email-Anbieter nachschauen oder die lokale Email-Anwendung starten. Beide Methoden sind jedoch eher umständlich.

Seit Ubuntu 10.04 gibt es im Panel des Gnome Desktops ein Benachrichtigungsmenü in dem Informationen über neue Nachrichten angezeigt werden. Dabei kann es sich bei einer Nachricht um eine Email, eine Aufforderung zum Chatten oder um einen Micro-Blogging Eintrag handeln. Dummerweise erwartet dieses Menü, dass der Email-Client Evolution bereits gestartet wurde. Damit sind die Vorteile einer unkomplizierten Benachrichtigung nicht mehr gegeben, da man in Evolution bereits die neuen Emails gesehen hat. Zudem werden Anwender von anderen Email-Programmen, z.B. Thunderbird, aussen vor gelassen. Wer seine Emails nur im Web-Browser liest, hat von dieser Lösung auch nichts.

Die Antwort auf diesen Missstand ist das Programm 'Popper' mit dem beliebige Email-Server gelesen werden können. Neue Emails werden von Popper im Benachrichtigungsmenü aufgelistet und eine Sprechblase informiert dezent über die Neueingänge.

Weiterlesen ...