Wer hat Lust uns auf eine Segeltörn durch die Ägäis zu begleiten? Vom 15.-29. September 2018 haben wir eine Beneteau Oceanis 48 gechartert um in diesen 2 Wochen die Highlights der ägäischen See zu erkunden. Matthias, unser Profi-Skipper, wird die Yacht zwischen den wundervollen griechischen Inseln navigieren. Damit keine Langeweile an Bord aufkommt, gibt es für Interessiert immer etwas an Bord zu tun; aber auch die Sonnenanbeter werden auf dem schönen Holzdeck auf ihre Kosten kommen. Wir erleben Segeln unter vollem Wind, traumhafte Natur und pittoreske Inselorte. Abends ankern wir in den schönsten Buchten der Kykladen und geniessen den Sternenhimmel bei einem guten Schluck.

Wir garantieren euch ein unvergessliches Erlebnis beim Segeln und Relaxen.

 

Die Segelyacht
Bei der Oceanis 48 des Herstellers Beneteau handelt es sich um eine 48 Fuss (14,6 m) Hochseeyacht, die mit fünf Doppelkabinen ausreichend Platz für 10 Gäste bietet. Für uns stehen vier Kabinen mit komfortablen Doppelbetten zur Verfügung; zwei im Bug und zwei im Heck (siehe Plan weiter unten). Der Skipper schläft in der Mitte in einem Stockbett. Der grosszügige Innenraum bietet drei Bäder, eine Küche, die gemütliche Sitzecke und dem Steuerstand viel Platz damit man sich nicht auf den Füssen steht. Unsere Yacht ist Baujahr 2015 und damit 'so gut wie neu'.




Die Crew
Wir beide (Martina und Ralf) haben die ganze Yacht inklusive Skipper gemietet. Die Yacht gehört der renommierten Reederei Kiriacoulis aus Griechenland. Ausserdem sind zwei Freundinnen (Chris und Susanna) mit von der Partie. Unser erfahrener Skipper Matthias kennt die Ägäis wie seine Westentasche und ist unser absoluter Favorit für diese Gewässer. Da die Yacht für acht Gäste ausgelegt ist, fehlen uns noch vier Personen. Das können zwei Paare oder auch Einzelpersonen sein.

In den letzten Jahren haben wir schon einige Wochen mit Segeln in der Karibik verbracht und waren begeistert von selbstorganisierten Segeltörns. Die Kosten sind viel geringer als bei den im Reisebüro gebuchten Touren und man kann selbst bestimmen wo es lang geht und was unternommen wird. Dabei legen wir sehr viel Wert auf ein gutes und modernes Boot und einen Skipper den wir kennen.


Der Törn
Der September ist die optimale Zeit für einen Segeltörn in der Ägäis. Türkis-blaues Wasser, angenehm warme Temperaturen und keine von Touristen überlaufenen Buchten und Orte. Die genaue Strecke steht noch nicht fest und kann von den Gästen bestimmt werden. Wir haben jedoch die schönsten Plätze ins Auge gefasst. Dazu gehören die Inseln: Kythnos, Milos, Folegandros, Santorini, Amorgos, Antiparos und viele andere Perlen. Wir freuen uns darauf mit euch zusammen die genaue Route zu planen.

Die Durchschnittstemperaturen in der Ägäis für September betragen 25 Grad (Luft) und 22 Grad (Wasser) bei 8 Sonnenstunden am Tag und geringer Luftfeuchtigkeit.




Die Stimmung
Das Segeln auf einer modernen und komfortablen Yacht wie der Oceanis 48 gehört zu den unvergesslichen Erfahrungen im Leben. Es gibt nichts Schöneres als auf dem Meer im Sonnenschein von Insel zu Insel zu gleiten - den Wind in den Haaren und die Sonne im Gesicht. In zwei Wochen wächst die Crew als Team zusammen und hat genug Zeit um die Seele baumeln zu lassen oder die Freude am Segelsport weiter zu steigern. Wir nehmen es locker; wer sich an Bord betätigen möchten, findet dazu ausreichend Gelegenheit. Wer es lieber lazy mag, kann sich mit einem guten Buch auf dem bequemen Deck ausbreiten. Je nach Windverhältnissen werden wir Speed geben und es richtig krachen lassen oder uns gemächlich treiben lassen und das Wasser und die Natur der Inseln geniessen.




Die Daten
Die Tour beginnt mit dem Hinflug nach Athen und dem Transport zur Kalamaki Marina südlich von Athen. Die Strecke vom Flughafen zur Marina beträgt 50 km und dauert 45 Minuten. Am Samstag (15.9.) ab 17 Uhr können wir das Schiff übernehmen. Dann schippern wir los und werden zwei Wochen später (29.9.) wieder in die Marina einlaufen. Die Rückreise verläuft gleich wie die Hinreise (nur umgekehrt :-)

 

Raumaufteilung in der Yacht


Die Kosten

Flug vom Heimatort nach Athen: Selbstkosten (wer früh bucht, zahlt weniger)
Fahrt vom Flughafen zur Marina:  Taxi: 35-40 Euro, Bus: 5 Euro
Yachtcharter (inkl. Skipper):  11'000 Euro / 8 Personen = 1375 Euro pro Person
Bordkasse: was man so braucht für Essen und Trinken
   
Ungefähre Gesamtrechnung pro Person  
Flüge 300 EUR
Bus 10 EUR
Yacht und Skipper 1375 EUR
Bordkasse 250 EUR
Total 1935 EUR


Nicht eingerechnet sind Saufgelage an Stränden und sonstige Eskapaden cool

 




Angebissen?
Dann meldet euch bei uns:

  • Martina: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Ralf: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!