Event LogoDas Leben findet off-line statt.

Streetparade 2017"Alle Jahre wieder, kommt die Streetparade - Raver tragen grelle Kleider und tanzen was es geht."

Zum 26. Mal lockt die grösste Technoparty der Welt ihre Gäste an die Gestade des Zürisees. Da es sich bei der Parade um eine Demonstration handelt, darf auch das Motto nicht fehlen: "Love never ends" ist so allgemein wie auch gültig. 25 Wagen begeisterten wie immer die 960'000 Teilnehmer aus aller Welt. Wenn die Streetparade stattfindet, hat auch das Wetter mitzutanzen; während der letzten 26 Umzüge war das Wetter 23 Mal bombig. An diesem Samstag mussten wir nicht mit Temperaturen um die 30 Grad kämpfen, sondern konnten bei ca. 23 Grad schweissfrei tanzen. Gegen Abend gab es sogar eine willkommene Abkühlung bei einem kurzen Regenschauer.

Wir durften mit einer stetig wachsenden Gruppe von 15 Freunden auf Ninos Wagen - "Tito Torres - The Lovemobile" - die Strassengäste animieren. Nur ein paar Tage danach hat sich bereits Zuwachs gemeldet, der nächstes Jahr auf jeden Fall mit auf den Wagen möchte.

Ein paar Bilder gibt es beim Weiterlesen.

Weiterlesen ...

IndianapolisBrüllende Motoren, ölverschmierte Overalls und Benzingeruch in der Luft - das ist Indianpolis Oerlikon 2017 auf der Offenen Rennbahn in Oerlikon. Es war eine schöne Überraschung als wir am 27. Juli 2017 nach der Arbeit zum ersten mal die Offene Rennbahn besuchten. Martina und ich folgten einer Einladung der Baufirma Wanner, die ihr Sommerfest im Innenraum der Rennbahn feierten und für freie Verpflegung mit Bier und Bratwurst sorgten.

Weiterlesen ...

Winter FestivalDie alpine Hochebene von Melchsee-Frutt bietet im Winter ein ideales Gelände für vielfältige Wintersportarten. In diesem Jahr fand das Transa Winter Festival vom 24. bis 26. Februar in dieser grandiosen Landschaft statt. Die Sportaktivitäten variieren von Mal zu Mal; in diesem Jahr wurden Iglubauen, Eisfischen und Schneeschuhlaufen angeboten. Wir entschieden uns für die 2-tägige Variante von Freitag bis Samstag während der wir zwei Iguls bauen konnten und am Samstag eine schöne Tour mit den Schneeschuhen genossen.

Unsere Nacht auf Freitag war kurz, da wir einen sehr frühen Zug nehmen mussten um die Stöckalp am Fusse der Hochebene um 9 Uhr zu erreichen. Dort wurden wir vom Transa-Team in Empfang genommen und mit Material ausgerüstet. Alle Werkzeuge für den Iglubau waren bereits vor Ort, aber das LVS (Lawinen-Verschütteten-Suchgerät), Sonde und Schaufel mussten wir selbst bis zum Basecamp transportieren, bzw. von der Seilbahn und dem Snow-Mobil befördern lassen.

Weiterlesen ...

AletschgletscherIn jedem Jahr organisieren die Rum3ber ein Outdoor-Highlight. Nach dem Wochenende in der Hölllochgrotte im letzen Jahr, ging es dieses Jahr hoch hinauf ins ewige Eis. Wobei das mit dem 'ewigen Eis' nicht ganz stimmt - doch dazu später mehr.

Unsere Outdoor Tour hatte den 'Grossen Aletschgletscher' als Ziel. Er ist mit einer Länge von 23 km und einer Fläche von 82 qkm der grösste Gletscher der Alpen. Die gesamte Gletscherregion ist Teil des UNESCO-Weltnaturerbes.

Weiterlesen ...

Ubucon14Nach Winterthur in 2012 und Zürich im letzten Jahr, fand die Schweizer Ubucon 2014 am 10. Mai in Bern statt. Die Veranstaltung wird vom Verein Tuxeros.ch organisiert und wurde auch dieses Mal von der Firma Digicomp mit Räumen und Verpflegung unterstützt. Im Vergleich zur grossen Deutschen Schwesterveranstaltung ist die Ubucon in der Schweiz klein aber fein. Sie richtet sich von der Themenauswahl eher an Ein- und Umsteiger und weniger an Linuxprofis.

Weiterlesen ...